HeadpictureHeadpictureHeadpicture

Erschließung und Endausbau BG Brühl 

in Schrozberg

Allgemeines:Mit der Erschließung des Baugebiets Brühl Nord wurden 27 neue Wohnbauplätze erschlossen. Die Baugrundstücke liegen Zentral im Stadtkern von Schrozberg und schließt die noch bestehende Brachfläche zwischen den bestehenden Wohn- bebauungen. Das bestehende Baugebiet Brühl Süd-Ost erhielt auf Grund der vollständigen Bebauung den Endausbau der Verkehrsflächen.
Projektdaten:

Im Baugebiet Brühl Nord wurden die Straßen Buchen- und Lindenweg erschlossen. Im Baugebiet Süd-Ost erhielten die Friedhofstraße, der Erlen-, Eibenweg und die Weststraße den Endbelag der Verkehrsflächen einschl. Randeinfassungen. Zusätzlich wurde ein Regenrückhaltebecken mit einem vorgeschalteten Lamellenklärer integriert.
Die Erschließung des Baugebiets Brühl Nord erfolgte im Trennsystem. Durch die Entwässerung im Trennsystem wird das Kanalnetz sowie die Kläranlage Schrozberg unwesentlich zusätzlich belastet. Oberflächenabflüsse des Erschließungsgebietes werden über den Lamellenklärer gereinigt und dem Regenrückhaltebecken zugeführt.

Bauvolumen:ca. 750.000,00 € und ca. 275.000,00 €
Bauzeit:Mai 2016 bis Mai 2018
Auftraggeber:Stadt Schrozberg
Auftrag:

Vermessung, Leistungsphase 1-6 und Bestands-aufnahme.
Verkehrsanlagen, Leistungsphase 1-9 und örtliche Bauüberwachung.
Ingenieurbauwerke, Leistungsphase 1-9 und örtliche Bauüberwachung für Kanalisation, Wasserversorgung und Kommunikationsinfrastruktur.