HeadpictureHeadpictureHeadpicture

Erschließung BG Burgmehl IV

Obersontheim - Ummenhofen

Allgemeines:

Die Erschließung des BG Burgmehl IV schließt die Lücke zu dem BG Burgmehl II und der bestehenden Bebauung des Ortskerns Untersontheim. Sie erfolgt über zwei Bauabschnitte. Im ersten Bauabschnitt wurde das Baugebiet nordöstlich mit dem Regenrückhaltebecken erschlossen. Im zweiten Bauabschnitt erfolgt die westliche Erschließung.

Projektdaten:

Die Erschließung des Baugebiets erfolgt im Trennsystem mit Ableitung des Regenwassers über ein neues Regenrückhaltebecken mit vorgeschaltetem Lamellenklärer und Einleitung in die Vorflut „Roßbach“. Das Schmutzwasser wird in die bestehende Mischwasserkanalisation eingeleitet. Für eine spätere Versorgung des Baugebiets mit Glasfaserkabel wurde ein Kabelleerrohrnetz aufgebaut.

Bauvolumen:ca. 600.000,00 €
Bauzeit:März 2015 bis Dezember 2015
Auftraggeber:Gemeinde Obersontheim
Auftrag:Vermessung, Leistungsphase 1-6 und Bestands-aufnahme.
Verkehrsanlagen, Leistungsphase 1-9 und örtliche Bauüberwachung.
Ingenieurbauwerke, Leistungsphase 1-9 und örtliche Bauüberwachung für Kanalisation, Wasser- versorgung und Kommunikationsinfrastruktur.